Staatssekretärin Milz nimmt Termine in Paris wahr

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, informiert sich am 1. und 2. Dezember 2021 über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 in Paris.

Auf dem Programm steht der Besuch der Arena La Chapelle als Austragungsort für die Wettbewerbe in Badminton und Rhytmischer Sportgymnastik während der Spiele 2024. Außerdem ist ein Treffen mit dem Head of international Cooperation, Herrn Vincent Pasquini, vom Organisationskomitee der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 vorgesehen.

Mit der französischen Sportministerin Frau Roxana Maracineanu wird sich Staatssekretärin Milz über aktuelle Entwicklungen der internationalen Sportpolitik sowie über die Erfahrungen aus dem französischen Bewerbungsprozess um Olympische und Paralympische Spiele auch mit Blick auf eine mögliche Bewerbung Deutschlands für 2036 oder 2040 austauschen.